neue Antragsunterlagen stehen bereit

jetzt Projekte und

Recherchevorhaben einreichen

Antragsfrist: 29.02.2024

AKTUELLES AUS DEM NETZWERK:
WIR SIND DA !
DIE POSTKARTENAKTION

Vergangenes Jahr wurde unser NETZWERK 15 Jahre alt! Aktiv und kreativ sind unsere Künstler:innen aber schon seit über 25 Jahren! Wir ploppen an x Stellen im Saarland auf, die freie Szene kann überall passieren smile Wir feiern das mit einer großen Postkartenaktion: mehr als 40 Motive zeigen die enorme Vielfalt unserer Künste und unserer Sparten, die natürlich nicht in EIN Format passen: drum gibt es lauter verschiedene Postkartenormate: eckig, rund, quadratisch, abgeschnitten, speisekartenhoch, visitenkartenklein, lesezeichenschmal, untersetzergroß… In den kommenden Wochen liegen wir im ganzen Saarland aus, im angrenzenden Frankreich und in Luxemburg.

FINDET UNS ! – WIR SIND DA !

Nach und nach werden auch hier im Slider alle Postkartenmotive mit Informationen zu den Ensembles, den Stücken und dem Produktionsjahr eingestellt. Es gibt uralte Stücke darunter und brandneue! Die ersten sind schon da, man kann schon stöbern 🙂

Die meisten Produktionen sind noch im Repertoire. Bei Interesse: kurze Mail an buero(at)freieszenesaar.de . Wir stellen gerne den Kontakt zu den KünstlerInnen her.

Blickfänger (2018)

von und mit
Eveline Sebaa, Manuel Krass und Martin Huber

Premiere 8. November 2018 | Kettenfabrik St. Arnual

Foto © Krischan Kriesten.

Sujet de Femme au Foyer (2016 / ongoing)

von und mit Kathrin Lambert

Sound Performance
Instrumentarium aus Haushaltsgegenständen

songs aus der kammer (2022)

gedichtvertonungen

wollie kaiser & inspirit streichquartett

wollie kaiser - stimme, bassklarinette, bassflöte, komposition
thomas hemkemeier - violine
monika bagdonaite - viola
julien blondel - violoncello
dieter manderscheid - kontrabass

foto © esther barthel

Ein Einziger Tag (2019)

Junges Musiktheater Talomini
Katharina Gesell, Johanna Knauf, Miriam Gehring

Foto ©Jean M. Laffitau

Ba-ta-clan die ganze Wahrheit – toute la vérité (2011)

erweiterte Version von Jacques Offenbachs Einakter

Opera mobile - das Opernstudio der Großregion

mit:
Fé-an-nich-ton: Anne Kathrin Fetik (Sopran)
Ké-ki-ka-ko: Hervé Huyghues Despointes (Tenor)
Fé-ni-han: Kenneth Godbille (Tenor)
Ko-ko-ri-ko: Marjan Krejcik (Bass)
Sonderbeauftragte der geheimen Behörde China, Abt. Raub & Kopie:
Katharina Bihler, Stefan Scheib und Marcus Droß (Performance)

Musikalische Leitung: Jonathan Kaell
Inszenierung: Liquid Penguin Ensemble
(Katharina Bihler, Marcus Droß, Stefan Scheib)
Komposition: Jacques Offenbach, Stefan Scheib
Text: Ludovic Halévy, Katharina Bihler
Ausstattung: Oliver Oppert

Premiere: 18. Februar 2011 | CAPe Ettelbruck (LUX)

Foto © Francis Kaell

Kraut & Klang (2016)

musikalischer Waldspaziergang mit Blickfang und Wohlgeschmack

Ini-ART Ensemble

mit Peter Strickmann, Marius Buck, Hartmut Oßwald, Philipp Hawlitschek, Monika Bagdonaite, Dietmar Vogel, Barbara Neumeier, Pierre Metzinger, Elodie Brochier, Katharina Bihler, Johannes Schmitz, Stefan Scheib, Wollie Kaiser und anderen

7. August 2016, 15 Uhr | auf dem Schwarzenberg

Foto © Francis Kaell

(A)soziales Wohnen (2023)

Eine Inszenierung nach dem Roman von Dirk Bernemann
Für die Bühne bearbeitet von Milena Mönch

Produktion: HinterBühne

REGIE Milena Mönch
SCHAUSPIEL Ali Berber, Barbara Krzoska, Walter Schmuck
DRAMATURGIE UND PRODUKTIONSLEITUNG Mirka Borchardt
LICHT-, TON- UND VIDEODESIGN Krischan Kriesten
KOSTÜMBILD Teresa Esser & Jasmin Kaege
FINANZEN Peggy Hamann
GRAPHIK/COLLAGE Esther Metz-Yessinou

Premiere: 28.07.2023 | im LouisLouis Saarbrücken

Foto © Sebastian Knöbber

Zwei nette kleine Damen auf dem Weg nach Norden (2012)

Stück von Pierre Notte

mit Gabriele Bernstein und Barbara Scheck (Schauspiel)

Premiere: 2012 | Theater im Viertel Saarbrücken

Foto © Jean M. Laffitau

Anselmus (2016)

Eveline Sebaa, Manuel Krass, Ingo Fromm, Stephan Goldbach, Bérengère Brulebois

Theater im Viertel, Saarbrücken

Foto © Eve Seth

Sand (2021)

B&Z Productions

von und mit Lucyna Zwolinska (Tanz, Choreografie) und Gabriele Basilico (Kontrabass, Komposition)

Premiere: 16. Dezember 2021 | Theater im Viertel, Saarbrücken

Foto © Rainer Hartz

Verstörung (2019)

von Falk Richter

Acting and Arts Company - Regie Petra Lamy

Premiere: 19.10.2019 | Acting and Arts Private Schauspielschule Saarbrücken

Foto © Jean M. Laffitau

Mo Men Tum (2023)

Daniel Weber und Martin Weinert
feat. Bérengère Brulebois“

im Rahmen von "Ode To Joy" 2023

01.07.2023 | Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Foto © Lilli Breininger

WEITERE NEUIGKEITEN AUS DEM NETZWERK

NETZWERK Postkartenaktion: WIR SIND DA !

NETZWERK Postkartenaktion: WIR SIND DA !

Vergangenes Jahr wurde unser NETZWERK 15 Jahre alt! Aktiv und kreativ sind unsere Künstler:innen aber schon seit über 25 Jahren! Wir ploppen an x Stellen im Saarland auf, die freie Szene kann überall passieren 🙂 Wir feiern das mit einer großen Postkartenaktion: mehr als 40 Motive zeigen die enorme Vielfalt unserer Künste und unserer Sparten, die natürlich nicht in EIN Format passen: drum gibt...

read more
KuMi Saar: neue Antragsunterlagen stehen bereit!

KuMi Saar: neue Antragsunterlagen stehen bereit!

Jetzt Projekte und Recherchevorhaben einreichen! Das Ministerium für Bildung und Kultur Saarland hat die überarbeiteten Antragsunterlagen sowie die Förderkriterien für Projekt- und Rechercheförderung auf seiner Homepage veröffentlicht. Antragsschluss ist...

read more
ODE TO JOY: dritter Satz

ODE TO JOY: dritter Satz

30/11/2023 : deutsch-französischer Fachtag der Kooperationspartner | Journée franco-allemande des partenaires de coopération    Als Finale organisieren wir eine Zeit der Reflexion und des Austauschs, die Gelegenheit für einen Rückblick und vor allem für eine Perspektive der grenzüberschreitenden kulturellen Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts Ode to Joy bietet. En guise de finale, nous...

read more
FREISTIL_24: Aufruf an alle Mitglieder

FREISTIL_24: Aufruf an alle Mitglieder

HERE WE GO AGAIN!! Der nächste Festivaltermin steht fest: FREISTIL_FESTIVALim Weltkulturerbe Völklinger Hütte02. - 13.10.2024 Alle Netzwerk-Mitglieder können bis zum 31. Dezember 2023 ihre Vorschläge einreichen! Wir freuen uns über lange, mittellange und auch kurze PLOPP-Formate! Bewerbungen gehen an kontakt@freieszenesaar.de -          Pressetext (lang, mittellang und kurz) -          3-5...

read more
ODE TO JOY: dritter Satz

ODE TO JOY: der zweite Satz!

Am 01. und 02. Juli bespielen unsere Künstler*innen das Weltkulturerbe Völklinger Hütte und Parc Explor Wendel in Petite-Rosselle (F) mit verschiedenen kurzformatigen Kreationen, unseren beliebten PLOPPs. Im Paradies (ehemalige Kokerei der Völklinger Hütte) und auf dem gesamten Gelände des Parc Explor Wendel (Museum, Grube und Zechengelände) können sich die Besucher*innen beim Schlendern von...

read more
ODE TO JOY: dritter Satz

ODE TO JOY: das Netzwerk feiert die deutsch-französische Freundschaft !

im Mai, Juli und November gibt's Workshops in Saarbrücken und Nancy, PLOPPs im Parc Explor Wendel in Petite-Rosselle und im Weltkulturerbe Völklinger Hütte und im November gibt es einen Markt der Möglichkeiten: en mai, juillet et novembre, des ateliers à Sarrebruck et Nancy, des PLOPP au Parc Explor Wendel à Petite-Rosselle et au Patrimoine Culturel Mondial Völklinger Hütte et en novembre, un...

read more

Netzwerk Freie Szene Saar e.V.

Das Netzwerk Freie Szene Saar e.V. ist ein Zusammenschluss von frei und professionell arbeitenden Akteur*innen, Gruppen und Einzelkünstler*innen aus den Bereichen Sprechtheater, Performance, Tanz, Musiktheater, Figurentheater, Musik sowie aus der akustischen und bildenden live-Kunst. Eine der Spezialitäten der Arbeit unserer Mitglieder sind genreübergreifende Produktionen.

Netzwerk Freie Szene Saar e.V. ist als Landesverband Saarland im Bundesverband der freien darstellenden Künste (BFDK) organisiert und wirkt dort bei der Vertretung und Durchsetzung unserer Belange auf Bundesebene mit.

Netzwerk-Vorstand beim virtuellen Treffen (von links oben nach rechts unten):
Corinna Preisberg, Harald Finkler (Büro), Claudia Kemmerer, Katharina Bihler, Mirka Borchardt, Peter Tiefenbrunner.
Inzwischen ebenfalls Mitglied des Vorstands (nicht im Bild): Julien Blondel

Die Arbeit des Netzwerk Freie Szene Saar wird gefördert durch:

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Neustart Kultur – Pandemiebedingte Investitionen
 

hier wächst was!

Mitglieder

Mit dabei sind: Bérengère Brulebois | Gabriele Bernstein | Julien Blondel | B&Z Production (Lucyna Zwolinska und Gabriele Basilico) | Dietmar Blume | Ruth Boguslawski | Mirka Borchardt | Elodie Brochier | Brunner & Barscheck | Marius Buck | Dieter Desgranges | Tom Diener | Gampper/Möhl | Lutz Gillmann | Martin Huber | Ini-Art | Jonathan Kaell | Claudia Kemmerer | Thomas Klein | Korso-Op.Kollektiv | Manuel Krass | Mirjam Kuchinke | Juliane Lang | Thomas Layes | Liquid Penguin Ensemble | Christiane Mandernach | Samuel Meystre | Muthant Theater | Kollektiv my wife | Sebastian Müller-Bech | oSONo | Ralf Peter | Pink Elephant | Corinna Preisberg | Eveline SebaaJessica Schultheis | Seraina Stoffel | Theater im Viertel | Daniel WeberElizabeth Wiles

und viele mehr…

UNTERSTÜTZER + FÖRDERER

Verschiedene Projekte und Produktionen des NETZWERKS sowie unserer Mitglieder wurden bereits gefördert und unterstützt von (Auswahl):

ORTE + INSTITUTIONEN

Orte und Institutionen, die bereits Kooperationspartner und/oder Spielstätte für Projekte und Produktionen unserer Mitglieder oder des Netzwerks waren (Auswahl):

Diese Webseite ist entstanden mit der großzügigen Hilfe von: